_________________



47. Kongress der DGRh

4. - 7.09.2019 | Hotel & Internationales Congress Center Dresden

 

Weitere Informationen finden Sie hier


_________________



Rheumaakademie Aktuell

 

Fort- und Weiterbildung in der Rheumatologie

 

Mit einem Klick gelangen Sie zu der aktuellsten Ausgabe von Rheumaakademie Aktuell


_________________



Freie Teilnehmerplätze:

24. Rheumatologische Sommerakademie

19.-22. Juni 2019, NH Hotel Potsdam

Bitte nehmen Sie Ihre Anmeldung online vor.

 

 

Weiterbildungs-

wochenende

Rheumatologie

 

5. bis 7. Juli 2019, Rheumazentrum Ruhrgebiet (Herne)

 

Die Anmeldung erfolgt über das Formular im Programmflyer:







11. RheumaPreis für Menschen mit Rheuma im Beruf


„RheumaPreis 2019“ – jetzt bewerben!

 

Die Initiative RheumaPreis zeichnet in diesem Jahr zum elften Mal kreative Konzepte von und für Berufstätige mit entzündlich-rheumatischen Erkrankungen aus – unter dem Motto „Aktiv mit Rheuma am Arbeitsplatz“. Auch in diesem Jahr gilt es, partnerschaftliche Lösungen zum Thema Rheuma und Arbeit zu prämieren. Preisträger erhalten ein Preisgeld in Höhe von 3.000 Euro. Interessierte haben bis zum 15. Juni 2019 Zeit, ihre Konzepte einzureichen.

Der RheumaPreis will die Situation von Menschen mit Rheuma am Arbeitsplatz verbessern. Denn viele Berufstätige mit Rheuma geben wenige Jahre nach der Diagnose Rheuma ihre Arbeit auf, da sie zu sehr darunter leiden oder Arbeit und Erkrankung sich für sie nicht vereinbaren lassen. Die Folge: ein Verlust an Lebensqualität für die Betroffenen, ein Verlust wertvoller Mitarbeiter für den Arbeitgeber.

Die Ausschreibung richtet sich an Menschen in Deutschland, die an entzündlich-rheumatischen Erkrankungen leiden und im Berufsleben oder in der beruflichen Ausbildung stehen: Einzelpersonen sind ebenso gefragt wie Teams aus Rheumapatienten und ihren unterstützenden Partnern am Arbeitsplatz. Die Bewerbung von Selbständigen ist willkommen, wenn die Erkrankung ein auslösender Faktor für den Weg in die Selbständigkeit war. Arbeitgeber sind eingeladen, sich direkt um den RheumaPreis zu bewerben, wenn ihr Engagement oder ihr Konzept dafür sorgt, Menschen mit Rheuma auf besondere Weise ins Berufsleben zu integrieren. Dies kann auch auf Antrag eines Arbeitnehmers für seinen Arbeitgeber erfolgen.

Der RheumaPreis wird seit dem Jahr 2009 jährlich ausgeschrieben. Die Jury setzt sich aus Medizinern, Rheumatologischen Fachassistenten, Experten für die berufliche Integration Erkrankter, Patientenvertretern, Therapeuten und Arbeitsmedizinern zusammen. Sie prüfen und bewerten die Bewerbungen anhand definierter Kriterien. Bis zu drei Preise werden verliehen.

Bewerber können ihre Unterlagen ab sofort und noch bis zum 15. Juni 2019 per Post oder online einreichen. Umfassende Informationen zur Initiative und zur Ausschreibung finden Interessierte im Internet unter www.rheumapreis.de. Für Fragen steht die Rheumaakademie per E-Mail (info{at}rheumaakademie.de) oder telefonisch zur Verfügung: Tel. 030 24 04 84 - 74.

 

 


Mitglieder der Initiative RheumaPreis 2018:


  • AbbVie Deutschland GmbH & Co. KG
  • Arbeitsgemeinschaft Regionaler Kooperativer Rheumazentren, (AGRZ)
  • Berufsverband Deutscher Rheumatologen (BDRh)
  • Bundesarbeitsgemeinschaft der Integrationsämter und Hauptfürsorgestellen (BIH)
  • Deutsche Kinderrheuma-Stiftung
  • Deutsche Rheuma-Liga Bundesverband e. V.
  • Deutsche Vereinigung Morbus Bechterew (DVMB) e.V.
  • Deutscher Verband für Physiotherapie (ZVK) e.V.
  • Fachverband Rheumatologische Fachassistenz e. V.
  • Lilly Deutschland GmbH (fördernder Partner 2018)
  • Lupus Erythematodes Selbsthilfegemeinschaft e.V.
  • Novartis Pharma GmbH
  • Verband Deutscher Betriebs- und Werksärzte (VDBW) e.V.




    Kontakt

    Rheumatologische Fortbildungsakademie GmbH

    Wilhelmine-Gemberg-Weg 6, Aufgang C, 10179 Berlin

    Tel.- Nr.: (030) 24 04 84 70

    Fax- Nr.: (030) 24 04 84 79/89

    E-Mail: info{a}rhak.de